Bad Liebenswerda und Umgebung


Bad Liebenwerda - ein Städtchen im Grünen, ist im Landkreis Elbe-Elster zu finden.


Der Landkreis liegt im Süden Brandenburgs im Städtedreieck Berlin - Dresden - Leipzig.

Die Landschaft ist geprägt durch die Schwarze Elster und die weitreichenden typischen Wälder Brandenburgs.

Zu den Sehenswürdigkeiten des historisch gewachsenen Kleinstadtkerns gehören u.a.
 • der Marktplatz
 • die Spätgothische St. Nikolai Kirche
 • der Denkmalsbrunnen "Barbara" am Markt
 • die kursächsische Postmeile und
 • der Lubwartturm.
Der sehr schöne Stadtpark mit dem "Villa Nouva-Restaurant" und der Musikmuschel, in denen zahlreiche Veranstaltungen und Sommerkonzerte stattfinden, die Lausitztherme Wonnemar, das Waldbad Zeischa und die Anlagen der Kurklinik laden zum Verweilen ein.

Weitere Ausflugsziele in Nah und Fern machen den Ort zusätzlich attraktiv.
Anregungen dazu erhalten Sie durch die Besuche folgender touristischer Anlaufpunkte in unserer Stadt:
 • Besuch des "Haus des Gastes" auf dem Rossmarkt
    im Zentrum
    Dort erhalten Sie aktuelle Info's zu anstehenden
    Veranstaltungen und Events
 • individueller Stadtrundgang oder organisierte
    Stadtführung
 • Besichtigung des Lubwartturms als städtisches
    Wahrzeichen mit dem daneben gelegenem Museum
 • Besichtigung des der "St.Nikolai Kirche" auf dem
   Marktplatz und dem davor befindlichen "Barbara-
   Brunnen".
 • Besuch der "Südbrandenburgischen Orgelakademie e.V"
   am Markt gelegen
 • Besuch im "Natourreum" Bad Liebenwerda / Ortsteil
    Maasdorf
 • Stipvisite in der "Naturwacht" in der Nähe vom Markt
   gegenüber der St.Nikolai-Kirche
 • Ganzjährige Erholung in der "Lausitztherme Wonnemar"
   und im Sommer auch im "Waldbad Zeischa"

Neben vielen mittelständischen Betrieben und Einrichtungen ist Bad Liebenwerda durch
 • die Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH
   und Bauer Fruchtsaft GmbH
 • die Reiss Büromöbel GmbH
 • die Fontana-Klinik
 • das Epikur-Gesundheitszentrum
bekannt.

Naturwacht